Pasta mit grünen Bohnen und zitronisiertem Mozzarella

1 Zitrone
125 g Kugel Mozzarella
500 g grüne Bohnen
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Salz
350 g Nudeln
Pfeffer
75 g Pinienkerne

Saft der Zitrone auspressen. Den Mozzarella ohne Lake klein würfeln und in Zitronensaft marinieren.

Die Bohnen putzen und in etwa 2-4 cm lange Stücke schneiden. Salzwaser aufsetzen und Bohnen fast fertig garen.

Sowohl Zwiebel als auch Knoblauch schälen und fein würfeln.

Die Pinienkerne in einer Pfanne anrösten und rausnehmen.

Währenddessen reichlich Salzwasser aufsetzen und die Nudeln nach Packungsanweisung bißfest kochen. In der Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfelchen glasig andünsten. Die Bohnen dazu geben, Deckel drauf und circa 10 Minuten bei kleiner Hitze dünsten.

Eventuell noch etwas Wasser dazu geben, damit nichts anbrennt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die abgetropfte Pasta mit dem Mozzarella unter die Bohnen mischen.

Mit den Pinienkernen bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.