Thunfisch-Tomaten-Pasta

1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
2 Dosen ganze Tomaten
Basilikum
Salz
Pfeffer
1 Chili
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
300 g Pasta
1 Zitrone
Parmesan


Pasta nach Packungsanweisung kochen.
Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Chili entkernen und ebenfalls klein schneiden. Thunfisch in ein Sieb abschütten. Zitrone auspressen. Parmesan reiben.
Zwiebel, Knoblauch und Chili bei kleiner Hitze in einer Pfanne mit etwas Öl ca. 5 Minuten dünsten. 

Tomaten, Thunfisch und Basilikum hinzufügen. Mit einer kräftigen Brise Salz würzen und die Tomaten zerdrücken. Aufkochen lassen und bei kleiner Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zitronensaft und Pasta dazugeben und vermischen. Mit Parmesan bestreut servieren.


Blätterteig mit Lachsfüllung

1 Päckchen Blätterteig
1 Päckchen Lachs

Blätterteig in der Mitte halbieren, so dass man zwei gleich große Hälften hat.
Eine Hälfte des Teigs mit Lachs belegen und die zweite Hälfte des Teigs darauf legen.
Festdrücken und dann in Scheiben schneiden.

 Scheiben zweimal drehen und bei ca. 180 Grad 15 Minuten backen.


Linguine mit Tomaten, Oliven und Sardellen

Olivenöl

2 Zehen Knoblauch
5 Sardellen-Filets (in Salz eingelegt)
500 g Cocktail- oder Kirschtomaten
50 g schwarze Oliven ohne Stein
50 g grüne Oliven ohne Stein
4 Stengel frisches Basilikum 
Pfeffer
300 g Linguine


Rezept von hier.
Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Sardellen-Filets gut abspülen, trocken tupfen und fein hacken. 

Die Tomaten waschen und abtropfen lassen. Den Stielansatz aus den Tomaten entfernen und die Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden. Die Oliven grob hacken. 

Die Basilikumblätter von den Stengel zupfen und in grobe Stücke reißen.
Die Linguine in kochendem Salzwasser bissfest kochen.
In der Zwischenzeit den Knoblauch in einer großen Pfanne (sie muss groß genug sein, um alle Zutaten aufnehmen zu können) in Olivenöl bei mittlerer Hitze kurz anbraten. 

Die Sardellen zugeben und kurz anschwitzen. Nun 2 Kellen vom Kochwasser in die Pfanne geben und rühren. Mit Pfeffer würzen.

Die Linguine abgießen und in die Pfanne geben. 

Die Tomaten, das Basilikum und die Oliven hinzufügen und vermischen. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

Lachs in Folie mit grünen Bohnen, Pesto und Rosmarinkartoffeln



2 handvoll grüne Bohnen
1 Zitrone
2 Lachsfilet
2 gehäufte EL Pesto
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Kartoffeln
Rosmarin


Menge ausreichend für 2 Personen.
Rezept aus dem Jamie Oliver Buch Jamies Kochschule.

Frische Bohnen putzen ca. 8 Minuten in kochendem Wasser vorgaren. 

Backofen vorheizen bei 200 Grad. Zweimal knapp einen Meter Alufolie abreisen und doppelt legen. Zitrone halbieren.

1 Handvoll Bohnen in die Mitte der Folie legen. 


Lachsfilet darauf geben.

1 gehäuften EL Pesto auf den Lachs geben.

Mit etwas Olivenöl beträufeln, halbe Zitrone über dem Lachs auspressen. Salz und Pfeffer über den Lachs geben.

Gleiches Verfahren mit dem zweiten Päckchen. 
Alufolie zu zwei gut verschlossenen Päckchen zusammenpacken und für ca 15 Minuten in den Backofen geben.

Gekochte Kartoffeln in der Pfanne anbraten und mit Rosmarin und Olivenöl gegen Ende würzen.

Baguette mit Thunfisch

4 Baguettebrötchen zum Aufbacken
Frischkäse
4 Blätter grüner Salat
1 Dose Thunfisch, im eigenen Saft
1 kleine Zwiebel
4 Cocktailtomaten
1 Scheibe Käse
Salatcreme


Rezept von hier
Baguettebrötchen aufbacken.
Das Baguette halbieren und auseinander klappen kann (Achtung es soll nicht in zwei Hälften zerbrechen). Die untere Hälfte mit etwas Frischkäse bestreichen.

Den grünen Salat waschen und auf den Frischkäse legen. Thunfisch auf dem Salat verteilen.

Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden und auf das Baguette geben. Den Käse in Streifen schneiden. Die Tomaten in Scheiben schneiden und mit dem Käse auf dem Baguette verteilen. Mit Salatcreme garnieren.

Gnocchi mit Thunfisch-Tomaten Sauce

500 g Gnocchi
350 Tomaten
200 g Creme Fraiche mit Kräuter
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
etwas Öl
etwas Milch
Salz
Pfeffer

Rezept habe ich bei Chefkoch entdeckt und etwas abgewandelt.

Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Tomaten waschen und klein schneiden. Thunfisch abgießen und etwas zerkleinern.

Gnocchi nach Packungsanleitung zubereiten.

In einer Pfanne Öl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten. 

Creme Fraiche dazugeben und mit etwas Milch glatt rühren. 

Thunfisch und Tomaten dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Herdplatte abschalten und alles gut verrühren. 

Gnocchi mit der Sauce mischen, nach Belieben mit frischen Kräutern bestreuen.

Leider hat mir das Rezept so nicht richtig gut geschmeckt. Nächstes Mal werde ich Kirschtomaten nehmen und diese mit dem Knoblauch und den Zwiebeln zusammen andünsten. 

Linguine mit Garnelen in Prosecco-Sahne Sauce

100 g Schalotten
400 g Garnelen, geschälte
100 g Butter
400 ml Prosecco
200 ml Sahne
400 g Bandnudeln, (Linguine)
Salz und Pfeffer
Zitronensaft
Basilikum

Die Linguine al dente kochen. Die Schalotten schälen und klein hacken. Zusammen mit den Garnelen in der Butter anbraten.

Die Garnelen herausnehmen und den Bratsatz mit Prosecco und Sahne ablöschen. Die Sauce einreduzieren lassen. Danach die Garnelen wieder einlegen, rasch aufkochen lassen und mit Pfeffer, Salz und etwas Zitronensaft abschmecken.

Die Linguine abgießen, in eine Schüssel geben und den Proseccorahm mit den Garnelen unterheben. Mit Basilikum garnieren.

Scharfe Garnelen Spaghetti

 

1 Packung Tiefkühl Garnelen
3-4 Frühlingszwiebeln
6 große Tomaten
Knoblauch
Weißwein
Spaghetti
Parmesan
Chiliöl oder Chili
Salz Pfeffer Kräuter

Frühlingszwiebeln und Tomaten kleinschneiden. Knoblauch hacken oder pressen. Spaghetti aufsetzen. Garnelen auftauen und mit Salz, Pfeffer und Kräutern bestreuen. Zwiebeln und Knoblauch (und Chili) in (Chili)öl anbraten.

Garnelen dazu geben und ein wenig mitbraten.

Mit Weißwein ablöschen und ein wenig köcheln lassen. Tomaten dazu geben und 3 Minuten mitkochen lassen.

Mit Salz, Pfeffer und Kräuter abschmecken. Spaghetti mit der Sauce mischen und servieren. Bei Bedarf mit Parmesan bestreuen.

Bandnudeln mit frischem Lachs in Weißwein – Sahne – Sauce

350-400 g Lachsfilet
1 Schalotte
2 TL Tomatenmark
150 ml Wein, weiß, trocken
2 EL Weinbrand
200 ml süße Sahne
500 g Bandnudeln
Fett oder Öl zum Anbraten
Salz
Pfeffer

Die Nudeln bissfest kochen.
Das Lachsfilet mit einem scharfen Messer der Länge nach halbieren und dann quer in fingerbreite Streifen schneiden.
Die Schalotte abziehen und fein hacken. Fett oder Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig braten.
Tomatenmark, Weißwein und Weinbrand in die Pfanne geben und einkochen lassen.
Die Sahne nach und nach zugießen, ebenfalls einkochen lassen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Den Lachs in der Sauce ca. 1 Minute ziehen, aber nicht kochen lassen.
Die Nudeln abgießen und mit der Lachssahne mischen.
Dazu Weißwein trinken.;)