Spätzle – Hähnchenbrust – Pfanne

350 gramm Spätzle aus dem Kühlregal
1 TL Pflanzenöl
240 g Hähnchenbrustfilet
2 rote Paprikaschote
200 g Champignons
250 ml Gemüsebrühe
199 ml Sahne
getrockneter Majoran
Salz und Pfeffer
Paprikapulver

Spätzle erwärmen (Mikrowelle, Pfanne etc.) und warm stellen. 

Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Fleischstreifen darin ca. 5 min anbraten. Mit Salz und Paprikapulver kräftig würzen, herausnehmen und warm stellen.

Paprika in Würfel und Champignons in Scheiben schneiden. Im Öl anbraten, Brühe und Sahneeinrühren und Gemüse bissfest garen. 

Mit Salz, Pfeffer, Majoran würzen. Fleisch und gegarte Spätzle unterheben, kurz erhitzen.

Ofenschnitzel, Paprika und Rosenkohl

1 Zwiebel
2 Knoblauchzehe
3 Paprikaschoten
2 Putensteak
Salz und Pfeffer
Kräuter, italienische getrocknet
100 g Sahne
350 ml passierte Tomaten
2 TL Gemüsebrühe, instant
Gewürze, der eigenen Wahl
100 g Käse, geriebenen
1 Netz Rosenkohl

Den Strunk vom Rosenkohl abschneiden, die äußeren Bätter entfernen und den Strunk einschneiden. Rosenkohl in kochendem Salzwasser (plus ein wenig Muskat) ca 15 Minuten (je nach Größe) garen lassen. (Achtung, der Rosenkohl sollte fertig sein, wenn das restliche Essen fertig ist 🙂 )

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Die Paprika putzen und mit den Zwiebeln klein schneiden und den Knoblauch fein hacken.

Die Schnitzel waschen und trocken tupfen. In 2 EL Öl in einer großen Pfanne portionsweise kräftig anbraten.

Mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Auflaufform legen. (Das Fleisch muss nicht durch sein!)
Zwiebeln, Paprika und den Knoblauch anbraten.

Die passierten Tomaten, die Sahne und das Gemüsebrühepulver einrühren, aufkochen und einige Minuten köcheln lassen. Mit Gewürzen der eigenen Wahl abschmecken.

Die Masse auf den Schnitzeln verteilen und mit dem Käse bestreuen.

Im Ofen Ober- Unterhitze ca. 200°C 30-45 Minuten überbacken.

Champignon Ofenschnitzel mit Bandnudeln


2 Putensteak
1 kleine Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
200 ml Sahne
250 gramm Champignon
Bandnudeln
1 guter Schuss Weißwein
Salz
Pfeffer
Thymian

Die Schnitzel abtupfen und mit Salz, Pfeffer und Thymian einreiben. Kurz einziehen lassen.

Währenddessen die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln, die Champignons waschen, putzen und in Scheiben schneiden.

In einer Pfanne mit einem Schuss Olivenöl nun die Schnitzel rundherum scharf anbraten, anschließend herausnehmen und in eine Auflaufform geben. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel und die Champignonscheiben ebenfalls in der Pfanne anbraten, mit dem Weißwein ablöschen. Die Schnitzel wieder hineinlegen und mit der Sahne übergießen. Im vorgeheizten Ofen bei 200° ca. 20-25min garen lassen.

Währenddessen die Nudeln kochen.

Beides gemeinsam servieren.

Zwiebel – Sahne – Schnitzel


4 Schnitzel (Pute, Hähnchen, Schwein, je nach belieben 🙂 )
2-3 große Zwiebel(n)
150 g Crème fraîche
200 ml Wein, weiß (od. Gemüsebrühe)
1-2 ZehenKnoblauch
150 g Käse, gerieben
4 große Pilze
Salz und Pfeffer

Die Schnitzel abwaschen, trocken tupfen und von beiden Seiten würzen. In einer Pfanne von beiden Seiten etwas anbraten. In eine flache Auflaufform geben.

Die Zwiebeln und die Pilze in feine Streifen schneiden. In der Pfanne goldbraun rösten.

Die Sahne mit Crème fraîche und Wein verrühren.

Mit Knoblauch würzen und zu den Zwiebeln geben. Etwa 5 min köcheln lassen, bis die Sauce etwas reduziert ist. Über die Schnitzel geben.

Käse darüber streuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 25 min backen.

Ich habe dazu Spätzle gemacht.

Nudel-Hähnchen Auflauf

4 Stück Hähnchenbrustfilet
300 g Nudeln
60 ml Olivenöl
1 Zwiebel, gehackt
2-3 Möhren, gewürfelt
1 Zucchini, gewürfelt
450 ml passierte Tomaten
90 g Schmand
180 g Käse (Gouda), gerieben
Salz und Pfeffer

Gemüse und Zwiebeln klein schneiden.
Ofen auf 180° vorheizen.
Das gewürfelte Fleisch bei großer Hitze im Öl anbraten. Aus der Pfanne nehmen.
Die Makkaroni al dente kochen.
Zwiebel und Möhre in der Pfanne 10 Minuten
braten. Zucchini und Tomaten zugeben, aufkochen, Schmand dazugeben 5
Minuten köcheln lassen.
Die Makkaroni mit Fleisch und Tomatensoße vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
In eine Auflaufform füllen und mit Käse bestreut 20 Minuten überbacken.