Couscous mit Hähnchen


1 Packung Suppengrün
400 g Hühnchenbrust
100 g Couscous
Wasser
2x BOUILLON Gemüse
Kümmel
Pfeffer
Paprikapulver
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
Öl

Suppengrün, Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Hühnchen abwaschen, trocken tupfen und ebenfalls klein schneiden.
Zuerst das Gemüse in etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Aus der Pfanne entnehmen und zur Seite stellen.
Dann das Hühnchen anbraten. Gemüse wieder dazu geben und etwas mitbraten. Couscous dazu geben und auch ganz kurz mit rösten lassen. Mit Wasser ablöschen und die Bouillon dazu geben. Hitze runter nehmen. Ca. 8-10 Minuten köcheln lassen (immer wieder rühren).
Abschmecken mit Kümmel und Pfeffer.

Zucchini-Spaghetti mit Hähnchen und Pilzen


1 Zucchini
250 g Hähnchenbrust
5 Pilze
200 ml Hühnerbrühe
1/2 Zwiebel
1 TL Knoblauchgrundstock
3 EL Tomatenmark
2 EL Schmelzkäse (könnte aber auch mehr sein, wir hatten nur noch einen Rest)
Pfeffer
Paprikapulver
etwas Schärfe durch z.B. Chiliflocken
Kräuter wie z.B. Majoran
geriebener Käse
Öl zum Anbraten
evtl. etwas Stärke falls die Sauce doch zu dünnflüssig ist

Ich habe einen Spiralschneider geschenkt bekommen und der wurde jetzt endlich getestet.
1 Zucchini durch den Spiralschneider lassen um Spaghetti zu bekommen.


Zwiebel, Pilze und Hähnchen klein schneiden. Zuerst das Hähnchen mit den Zwiebeln von allen seiten anbraten. Dann aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen. Dann die Pilze anbraten. Sobald diese angebraten sind Fleisch-Zwiebel-Mischung wieder dazugeben. Knoblauchgrundstock und Tomatenmark dazugeben. Mit Hühnerbrühe ablöschen. Schmelzkäse dazu geben und ca. 10 Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen. Sollte es nach 10 Minuten noch arg flüssig sein mit Stärke (mit Kaltem Wasser anrühren) nachhelfen damit es eindickt.
Abschmecken mit den Gewürzen.

Zucchini-Spaghetti dazu geben. Verrühren. Mit Käse bestreut servieren.

Pasta mit Blattspinat-Zitronen-Sauce

250 g Pasta
500 g Blattspinat frisch
2 Hühnerbrüste
1 Becher Creme Fraiche mit Kräuter
2 Knoblauchzehen
1 Zitrone (auspressen, wir brauchen den Saft)
etwas Pastawasser (eine Tasse)
Pfeffer
150 g Parmesan (gerieben)
Öl

Pasta nach Packungsanweisung gar kochen und warm stellen.
Hühnerbrüste in mundgerechte Stücke schneiden. 
Blattspinat waschen, putzen und trocken schleudern.
Knoblauch klein schneiden.
Zitrone auspressen.

Hühnerbrüste in Öl anbraten. Aus der Pfanne holen und beiseite stellen. Nochmal etwas Öl hinein und den Knoblauch leicht andünsten. Spinat dazugeben und unter rühren zusammen fallen lassen. Creme Fraiche hineingeben, rühren. Parmesan dazu geben. Nochmal rühren. Mit Pfeffer abschmecken.
Nudeln und Hühnchen wieder dazugeben. Verrühren. Wenn es nicht genug Flüssigkeit ist, dann mit dem Pastawasser nachhelfen.

Servieren. Lecker!

Reispfanne süß sauer


125 g Reis (bei mir war es ein Beutel Kochbeutelreis)
etwas Ingwer
2 große Möhren
1 dünne Stange Lauch
1/2 Zwiebel (bei mir war es eine rote Zwiebel)
1 Dose Ananasstücke
1 Paprika
1 Hähnchenbrust
Sojasauce
ca. 100-150 ml Hühnerbrühe (bei mir bestehend aus dem Kochwasser des Reis und Bouillon )
Pfeffer
Chili

Zwiebel, Lauch, Möhren, Paprika, Ingwer putzen, ggfls. schälen und klein schneiden. Hähnchenbrust ebenfalls in dünne, kleine Scheiben schneiden.

Reis nach Packungsanweisung gar kochen.

Hähnchen in Öl etwas anbraten. Das Hähnchen muss nicht braun werden, einfach gar. Aus der Pfanne raus und erstmal zur Seite stellen. Jetzt das ganze Gemüse (also Zwiebel, Lauch, Möhren, Paprika, Ingwer) anbraten. Dann das Hähnchen wieder dazugeben und kurz noch mitbraten. Würzen mit Sojasauce, Chili und Pfeffer. 
Mit der Hühnerbrühe ablöschen. Ananasstücke und Reis dazugeben. Vermischen und nochmal abschmecken.

Hähnchen in feuriger Honig-Bier-Sauce


250 ml helles Bier
4 EL Sojasauce
ein paar Spritzer Tabaso
4 EL Senf
2 EL Honig
1 Zwiebel
2 Hähnchenbrustfilets
Salz
Pfeffer
Öl

Als Beilage:
200 g Karotten
200 g grüne Bohnen (hier aus der Dose, weil grad da)

Bier, Sojasauce, Tabasco, Senf und Honig verrühren. Zwiebel in Ringe schneiden und in etwas Öl glasig andünsten. Mit der Biermischung ablöschen und bei kleiner Hitze auf die Hälfte einkochen lassen. (Dauert ca. 10 Minuten)

Fleisch waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Dann in etwas Öl in einer Pfanne ca. 10 Minuten durchbraten. Fleisch in Stücke schneiden.

Als Beilage gab es Bohnen aus der Dose, die habe ich einfach in der Mikro erwärmt. Die Karotten habe ich klein geschnitten und in einem Dampfgarbeutel gegart. Beides dann etwas mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Fleisch, Gemüse und Sauce auf einem Teller anrichten und servieren.

Pasta mit Hähnchenbrust

250 g Pasta
1 Möhre
3 Standen Staudensellerie
1 Stange Lauch
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Hähnchenbrustfilets
2 Stängel Basilikum
1 Zwieg Thymnian
Öl
Salz
Pfeffer
1 EL Tomatenmark
ca. 300 ml Gemüsebrühe.

Pasta nach Packungsanweisung garen und warm stellen. Karotten, Lauch, Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch putzen, ggfls. schälen und fein würfeln.  Fleisch waschen, trockentupfen. Basilikum und Thymianblätter klein hacken.

Fleisch in einer Pfanne von beiden Seiten kurz anbraten und zu Seite stellen. Karotten, Lauch, Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch in die Pfanne geben und ebenfalls kurz andünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Thymnian und Basilikum abschmecken. Fleisch dazu geben und ca. 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Das Fleisch sollte dann gar sein.

Fleisch und Nudeln auf einen Teller geben. Sauce drüber. Servieren.

Gyros-Tomaten Pfanne


400g Hähnchen oder Pute
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
Gyrosgewürz
2 Dosen ganze Tomaten
Joghurt oder Schmand
Schnittlauch
Öl
Salz
Pfeffer
Paprikapulver

Dazu passt Baguette und Salat

Fleisch, Zwiebel und Knoblauch klein schneiden. Mit dem Gyrosgewürz vermischen und etwas im Kühlschrank ziehen lassen. (Ich habe es sogar mehrere Stunden ziehen lassen) In Öl anbraten und mit den Dosentomaten ablöschen. Aufkochen. Mit Pfeffer, Paprika und Salz abschmecken und bei kleiner Hitze ca. 15-20 Minuten einkochen lassen. (Bis die Konsistenz so ist wie ihr das haben wollt)
In einen Teller geben und einen Kleks Joghurt oder Schmand drauf und mit dem Schnittlauch garnieren. Dazu passt Salat und Baguette.

Ofen Hähnchenfilet in Pilz Rahm


1 Paprikaschote
1 Bund Frühlingszwiebeln
300g Champignons
400 g Hähnchenfilets
200g Saure Sahne
100 ml Milch
1 Knoblauchzehe
5 EL Sherry
eine Handvoll Blätter Basilikum
100g ger. Käse
Öl
Salz
Pfeffer

Paprika, Champignons Knoblauch klein schneiden. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Hähnchenfilets in kleine Stücke schneiden. Fleisch anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Beiseite stellen. Backofen bei 200 Grad vorheizen.

Knoblauch, Paprika, Champignons und Knoblauch anbraten. Mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Saure Sahne und Milch einrühren und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Sherry abschmecken. Basilikum und Fleisch dazugeben und kurz nochmal mitkochen lassen. Alles in eine Auflaufform geben und mit Käse bestreuen. Ca. 8 Minuten überbacken lassen, bis es so gebräunt ist, wie ihr es wollt. 🙂

Reisauflauf mit Gemüse


160 g Reis
400 g gemischtes Gemüse (TK, Brokkoli, Blumenkohl, Bohnen und Möhren)
1 Ei
1 Becher saure Sahne
Milch
1 Knoblauchzehe
150 g Hähnchenfleisch
4 Champignons
Öl
geriebener Käse
Salz
Pfeffer
Gewürze (ich hatte Kräuter der Provence verwendet)

Heute war Reste Tag.. alles was weg musste, kam in den Auflauf. Reis nach Packungsanweisung abkochen und in eine Auflaufform geben. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Champignons und Knoblauch klein schneiden und in etwas Öl anbraten. Restliches Gemüse dazu geben, etwas Wasser und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer un den Gewürzen abschmecken. Ebenfalls in die Auflaufform geben.
Fleisch trocken tupfen, klein schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. In Öl anbraten. Ebenfalls in die Auflaufform.

Ein Ei, saure Sahne und etwas Milch vermischen. Ger. Käse dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zu Reis, Gemüse und Fleisch dazugeben. Alles verrühren. Mit etwas Käse noch bestreuen und ca. 25 Minuten im Backofen überbacken.

Hähnchen, Tomate, Mozzarella Auflauf


300g Hähnchenminutenschnitzel
1 Mozzarella
250 g Cocktailtomaten
Ein paar Blätter frischen Basilikum
Tomatenmark
etwas Wasser
Zwiebel
Knoblauch
Salz
Pfeffer
Italienische Kräuter
Baguette

Tomaten, Zwiebel und Knoblauch klein schneiden. Fleisch trockentupfen und von beiden Seiten kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. In eine Auflaufform geben und zur Seite stellen.
Zwiebel und Knoblauch kurz glasig dünsten. Tomaten dazugeben und mitdünsten. 
Tomatenmark dazugeben und etwas mitbraten. Mit Wasser ablöschen und ein wenig köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken. Basilikum dazugeben.

Sauce über das Fleisch geben. Mozzarelle in Scheiben schneiden und oben drauf verteilen.

Bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen. Dazu Baguette servieren.