Kartoffel-Lachs-Gratin


600 g Kartoffeln
250 g Lachsfilet
200 ml Sahne
200 ml Milch
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer
1 TL Muskat gerieben
1 TL Paprika edelsüß
2 TL Thymian
Olivenöl
1 Bio Zitrone

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Die Kartoffeln in sehr dünne Scheiben schneiden und in eine Auflaufform geben.

Knoblauch klein schneiden. Mit Milch und Sahne vermischen. Diese Mischung mit Salz (mindestens 1 TL), Pfeffer, Muskat, Paprika edelsüß und Thymianzweige abschmecken.

Alles über die Kartoffeln gießen und im Backofen 45 Minuten garen lassen.

Währenddessen den Lachs säubern und trockentupfen und in große Stücke schneiden.

Nach 45 Minuten auf die Kartoffeln legen. Die Zitrone in Scheiben schneiden und ebenfalls darüber verteilen.

Weitere 20 Minuten im Ofen lassen.

Gebackene Lachs-Pasta


Inspiriert durch ein Rezept in der aktuellen „Für jeden Tag“. Wie immer etwas abgewandelt, so dass es für uns passt 🙂

250 g Lachsfilet
2 Möhren
1 Stange Lauch
1 TL Knoblauchgrundstock
1 Zwiebel
1 Dose gehackte Tomaten (400 g)
Salz
Pfeffer
Zucker
2 Lorbeerblätter
150 g Nudeln
ein paar Cocktailtomaten
200 g Sahne
geriebener Parmesan
Muskatnuss
Rotwein
ein paar Spritzer Zitrone

Pasta nach Packungsanweisung abkochen und in eine Auflaufform geben. Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Möhren, Lauch, Zwiebel putzen, waschen und klein schneiden. 
Lachsfilet ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden und mit Salz und Zitrone abschmecken.
Tomate in Scheiben schneiden.

Gemüse und Zwiebeln in etwas Öl anbraten. Mit Tomaten und Rotwein ablöschen.
Lorbeerblätter dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
Ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. 

Sahne ein wenig aufschlagen und den Parmesan unterheben. Mit Muskatnuss abschmecken.

Gemüsesauce über die Nudeln geben und vermischen. Lachs und Tomatenscheiben auf die Nudel-Sauce Mischung geben.
Parmesan-Sahne darüber geben und ca. 15 Minuten im Backofen backen.

Spinat-Frischkäse-Lachsrolle mit Frühlingsquark

400 g TK Spinat
1 Ei
1 Eiweiß
200 g Frischkäse oder selbst gemachten Frühlingsqaurk
200g Lachs (ich glaube gekochter Schinken würde aber auch schmecken)
Salz
Pfeffer

Den Spinat auftauen und ausdrücken. Es sollte so wenig Wasser wie möglich drin sein. Ein ganzes Ei und Eiweis dazu geben. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.
Die Masse quadratisch auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und für 20-25 Minuten bei 200C (Umluft) Grad backen. 
Das Blech herausnehmen und 20 Minuten abkühlen lassen, anschließend mit Frischkäse (oder dem selbstgemachten Frühlingsquark) bestreichen, Mit Lachs (oder Schinken) belegen und einrollen. Die so entstanden Rolle in  dicke Stücke schneiden.

300 g Magerquark 
100 g Creme Fraiche
2 EL Limettensaft
1 TL Knoblauchgrundstock
5 Frühlingszwiebel
Schnittlauch
Salz
Pfeffer

Frühlingszwiebeln und Schnittlauch klein hacken. Restliche Zutaten vermischen. Servieren.

Zitronen-Lachs-Pasta


200 g Pasta
1 Zitrone
250 ml Cremefine
200 g Lachsfilet
150 g TK Erbsen
Zucker
Salz
Pfeffer
Pasta nach Packungsanweisung bissfest garen. 1 Minute vor Ende der Kochzeit die Erbsen zu den Nudeln geben. Abgiessen.

Zitrone auspressen. Lachs in Würfel schneiden. 
Sahne und Zitronensaft in einer Pfanne aufkochen. Sahne mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Pfanne vom Herd ziehen, den Lachs zugeben und zugedeckt ca. 5 Minuten gar ziehen lassen. Dabei einmal wenden.

Nudeln und Erbsen in die Sauce geben und servieren.

Lachs-Spinat-Pfanne mit Pasta

250g Pasta
250 g Lachsfilet ohne Haut
400 g frischer Blattspinat
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Becher saure Sahne
200 g Tomaten
Öl
Salz
Pfeffer
125 ml Gemüsebrühe
Mehl zum Andicken
etwas Zitronensaft

Lachs mit kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Spinat waschen, verlesen und Stiele entfernen. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken. Tomaten ebenfalls klein schneiden. Pasta nach Packungsanweisung gar kochen.

Lachswürfel in etwas Öl anbraten, salzen und pfeffern und warm stellen. Zwiebel und Knoblauch in Öl anbraten, Gemüsebrühe und saure Sahne dazugeben. Aufkochen lassen. Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und ca. 5 Minuten einkochen lassen. Evtl. mit etwas Mehl abbinden.

Spinat, Tomaten und Lach sin die Sauce geben und bei geringer Hitze ca. 3 MInuten ziehen lassen. 

Sauce mit der Pasta zusammen servieren.


Lachs in Folie mit grünen Bohnen, Pesto und Rosmarinkartoffeln



2 handvoll grüne Bohnen
1 Zitrone
2 Lachsfilet
2 gehäufte EL Pesto
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Kartoffeln
Rosmarin


Menge ausreichend für 2 Personen.
Rezept aus dem Jamie Oliver Buch Jamies Kochschule.

Frische Bohnen putzen ca. 8 Minuten in kochendem Wasser vorgaren. 

Backofen vorheizen bei 200 Grad. Zweimal knapp einen Meter Alufolie abreisen und doppelt legen. Zitrone halbieren.

1 Handvoll Bohnen in die Mitte der Folie legen. 


Lachsfilet darauf geben.

1 gehäuften EL Pesto auf den Lachs geben.

Mit etwas Olivenöl beträufeln, halbe Zitrone über dem Lachs auspressen. Salz und Pfeffer über den Lachs geben.

Gleiches Verfahren mit dem zweiten Päckchen. 
Alufolie zu zwei gut verschlossenen Päckchen zusammenpacken und für ca 15 Minuten in den Backofen geben.

Gekochte Kartoffeln in der Pfanne anbraten und mit Rosmarin und Olivenöl gegen Ende würzen.

Bandnudeln mit frischem Lachs in Weißwein – Sahne – Sauce

350-400 g Lachsfilet
1 Schalotte
2 TL Tomatenmark
150 ml Wein, weiß, trocken
2 EL Weinbrand
200 ml süße Sahne
500 g Bandnudeln
Fett oder Öl zum Anbraten
Salz
Pfeffer

Die Nudeln bissfest kochen.
Das Lachsfilet mit einem scharfen Messer der Länge nach halbieren und dann quer in fingerbreite Streifen schneiden.
Die Schalotte abziehen und fein hacken. Fett oder Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig braten.
Tomatenmark, Weißwein und Weinbrand in die Pfanne geben und einkochen lassen.
Die Sahne nach und nach zugießen, ebenfalls einkochen lassen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Den Lachs in der Sauce ca. 1 Minute ziehen, aber nicht kochen lassen.
Die Nudeln abgießen und mit der Lachssahne mischen.
Dazu Weißwein trinken.;)