Miso Suppe mit Mie Nudeln und Gemüse


10 Cocktailtomaten
2 Knoblauchzehen
1/2 Zwiebel
1 rote Paprika
ein paar Champignons
2 Frühlingszwiebeln
Misobrühe
Sojasauce
Pfeffer
Chilipulver
Wasser
200 g Mie-Nudeln
Öl

Cocktailtomaten halbieren, Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und klein schneiden.
In eine Schüssel geben.

Paprika klein schneiden, Champignons vierteln, Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden.
In etwas Öl kurz anbraten, aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Cocktailtomaten, Knoblauch, Zwiebeln ebenfalls kurz anbraten. Mit Misobrühe ablöschen. Nudeln dazu geben und schauen, dass diese gut mit Wasser bedeckt sind. Nudeln nach Packungsanweisung gar kochen lassen.

Paprika, Champignon, Frühlingszwiebeln wieder dazugeben. Mit Chili, Pfeffer, Sojasauce abschmecken. Servieren.

Rosenkohl-Pasta mit Ziegenfrischkäse

200 g Rosenkohl
200 g Pasta
1 Päckchen Ziegenfrischkäse
etwas Wasser vom Abkochen der Pasta
Thymian
Pfeffer
1x KNORR BOUILLON PUR Gemüse
1 EL Tomatenmark
ein Rest geriebener Käse der noch da war
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe

Rosenkohl putzen, waschen und halbieren. Wasser zum Kochen bringen. Jetzt die Packungsanweisung lesen von der Pasta und entsprechend in das kochende Wasser geben. Der Rosenkohl benötigt ca. 7 Minuten bis er gar (bissfest) ist. Sobald Rosenkohl und Pasta gar sind. Etwas Kochwasser aufheben.

Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und in etwas Öl anbraten. Mit dem Kochwasser ablöschen. Ziegenfrischkäse, BOUILLON, geriebener Käse und Tomatenmark dazu geben und schmelzen lassen. Solltet ihr keinen Käse haben ist das nicht schlimm, dann einfach weglassen, bei uns lag er halt noch rum und musste weg.

Einköcheln lassen. Pasta und Rosenkohl dazu geben. Vermischen und servieren.

Beim Nachkochen wollen wir das nächste Mal etwas Sherry in die Sauce geben. Das müsste auch ganz gut schmecken!

Pasta in Pilz-Frischkäse Sauce


250 g Nudeln
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
250 g Pilze
2 Scheiben gekochter Schinken
1 EL Olivenöl
135 g Frischkäse mit Kräuter
180 ml Milch
1 EL Oregano
Salz
Pfeffer

Nudeln nach Packungsanweisung abkochen.
Knoblauch und Zwiebel schälen und klein schneiden. Pilze und gekochter Schinken ebenfalls klein schneiden. Knoblauch, Zwiebel, Schinken und Pilze in etwas Öl anbraten. Frischkäse und Milch dazu geben und schmelzen lassen. Oregano dazu geben und etwas einköcheln lassen bis die Sauce eine cremige Konsistenz hat.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann die Nudeln dazugeben und verrühren. Servieren

Rigatoni al forno


5-6 Champignons
200 g Hackfleisch
150 g gekochter Schinken
250 ml Sahne
50 ml Rotwein
100 ml Wasser
1x KNORR BOUILLON PUR Gemüse
300 g Pasta
2 EL Tomatenmark
Oregano
Pfeffer
geriebener Käse
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Öl

Pasta nach Packungsanweisung al dente kochen und warm stellen. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Zwiebel, Knoblauchzehen schälen und klein würfeln. Schinken in Streifen schneiden. Champignons in Scheiben schneiden.
Öl in eine Pfanne geben und die Pilze anbraten. Aus der Pfanne nehmen und bei Seite stellen. Zwiebeln, Knoblauch und Hackfleisch ebenfalls in Öl anbraten. Champignons wieder dazu geben. Tomatenmark dazu geben und verrühren und etwas anbraten lassen. Sahne, Rotwein, Wasser und Bouillon dazu geben und aufkochen lassen. Bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Immer wieder rühren.
Abschmecken mit Pfeffer und Oregano.

Schinken und Pasta dazu geben und vermischen. Alles in eine Auflaufform geben und mit Käse bestreuen.

Im Backofen solange überbacken bis der Käse die gewünschte Bräune hat.

Nudeln mit Frischkäse-Tomaten-Sauce


250 g Nudeln
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
150 g getrocknete Tomaten in Öl
1 EL Olivenöl
135 g Frischkäse mit Tomate und/oder Paprika
180 ml Milch
1 1/2 EL Tomatenmark
1 EL Oregano
Salz & Pfeffer
ein paar Basilikumblätter zum Dekorieren.

Nudeln nach Packungsanweisung abkochen.
Knoblauch und Zwiebel schälen und klein schneiden. Getrocknete Tomaten ebenfalls klein schneiden. Knoblauch, Zwiebel und Tomatenwürfel in etwas Öl anbraten. Frischkäse und Milch dazu geben und schmelzen lassen. Tomatenmark und Oregano dazu geben und etwas einköcheln lassen bis die Sauce eine cremige Konsistenz hat.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann die Nudeln dazugeben und verrühren. Servieren (gerne ein paar Basilikumblätter als Deko drau flegen)

Nudel Chinakohl Pfanne mit Möhren und Schinken


250 g Nudeln
500 g Chinakohl
2 Möhren
100 g gekochter Schinken
1 TL Knoblauchgrundstock
etwas Harissa Sauce die weg musste
etwas Sojasauce
Pfeffer
Öl

Nudeln nach Packungsanweisung gar kochen. (Können auch gerne am Vortag gar gekocht werden)
Chinakohl putzen und in Streifen schneiden. Möhren schälen und klein schneiden. Gekochter Schinken ebenfalls klein schneiden.

Möhren in etwas Öl anbraten. Schinken dazu geben und mitbraten. Zuletzt den Chinakohl dazu geben und ebenfalls mitbraten. Jetzt die gekochten Nudeln dazu geben und mitbraten. Wenn sie alles gut angebraten ist mit Pfeffer, Harissa Sauce und Sojasauce abschmecken und servieren.

Pasta mit Garnelen und Tomaten


250 g Pasta
300 g Tomaten
300 g Garnelen (aus dem Kühlregal, Schwänze musste entfernt werden)
1/2 Zwiebel
Öl
Thymian
Salz
Pfeffer
Chiliflocken
Knoblauchgrundstock

Pasta nach Packungsanweisung gar kochen.
Tomaten klein schneiden. Garnelen mit Küchenpapier trocken tupfen. Zwiebel klein schneiden.
Garnelen in etwas Öl anbraten. Knoblauchgrundstock dazu geben und Thymnian und noch etwas mit braten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Zwiebel in etwas Öl anschwitzen. Tomaten dazu geben und mitgaren lassen. Nach ein paar Minuten die Garnelen dazu geben und nochmal würzen z.B. nochmal mit Knoblaichgrundstock, Thymian, Chilipulver und Salz.
Pasta dazugeben und verrühren. Lecker!

Pasta mit Pilz-Sherry-Sauce und getrockneten Tomaten

250 g Pasta
1 Zwiebel
1 TL Knoblauchgrundstock
200 g Pilze
1 Becher saure Sahne
50 ml Sherry
100 – 150 ml Hühnerbrühe
100 g getrocknete Tomaten aus dem Glas
Muskat
Salz
Pfeffer

Past anach Packungsanweisung gar kochen.

Zwiebeln, Tomaten und Pilze klein schneiden. Zwiebeln und Pilze anbraten und Knoblauchgrundstock hinzugeben. Mit Sherry, saurer Sahne und Hühnerbrühe ablöschen. Einköcheln lassen bis es die gewünschte Konsistenz hat. Tomaten dazu geben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Am Ende mit der Pasta mischen und servieren.

Pasta mit Blattspinat-Zitronen-Sauce

250 g Pasta
500 g Blattspinat frisch
2 Hühnerbrüste
1 Becher Creme Fraiche mit Kräuter
2 Knoblauchzehen
1 Zitrone (auspressen, wir brauchen den Saft)
etwas Pastawasser (eine Tasse)
Pfeffer
150 g Parmesan (gerieben)
Öl

Pasta nach Packungsanweisung gar kochen und warm stellen.
Hühnerbrüste in mundgerechte Stücke schneiden. 
Blattspinat waschen, putzen und trocken schleudern.
Knoblauch klein schneiden.
Zitrone auspressen.

Hühnerbrüste in Öl anbraten. Aus der Pfanne holen und beiseite stellen. Nochmal etwas Öl hinein und den Knoblauch leicht andünsten. Spinat dazugeben und unter rühren zusammen fallen lassen. Creme Fraiche hineingeben, rühren. Parmesan dazu geben. Nochmal rühren. Mit Pfeffer abschmecken.
Nudeln und Hühnchen wieder dazugeben. Verrühren. Wenn es nicht genug Flüssigkeit ist, dann mit dem Pastawasser nachhelfen.

Servieren. Lecker!

Paprika-Hühnchen-Pasta

3 Paprikaschoten
2 Hühnerbrustfilets
200 g Pasta
1 EL Paprikapulver edelsüß
1 TL Cayennepfeffer
1/2 TL Pfeffer
1 TL Knoblauchgrundstock
Kräuter nach Wahl
Öl
500 ml Hühnerbrühe
150 ml Sahne
1 Zwiebel
150 g geriebener Käse (ich hatte Cheddar)

Rezeptidee von hier.

Pasta nach Packungsanweisung gar kochen. Paprika, Zwiebel und Hühnchen klein schneiden.

Paprika und Zwiebel in etwas Öl anbraten. Hühnchen dazu geben und mitbraten. Mit den Gewürzen abschmecken. Hühnerbrühe und Sahne zugeben und aufkochen lassen. Dann bei geringer Hitze solange köcheln lassen bis die Sauce die gewünschte Konsistenz hat (Richtwert 10 Minuten).
Geriebener Käse dazu geben und verrühren. Pasta dazugeben und nochmal verrühren.