Sommerliche Tomatennudeln

400 g Pasta (egal welche ūüôā )
ca 500 g Cocktailtomaten
3-5 EL Balsamico
Kr√§uter (frisch, tiefgek√ľhlt, getrocknet, egal ūüôā )
Salt, Pfeffer
Parmesan gerieben

Nudeln abkochen.

Tomaten halbieren, Kräuter (je nachdem) klein schneiden.
Butter oder √Ėl in einer Pfanne schmelzen lassen, 3 EL Balsamico dazu, Kr√§uter dazu. Durcheinander r√ľhren. Tomaten dazugeben un dleicht erw√§rmen lassen. Salzen, Pfeffern. Evtl. mit Balsamico nachschmecken.
Nudeln unterheben.
Auf einem Teller servieren und mit Parmesan bestreuen.

Total lecker im Sommer, da man es nicht heiss servieren muss ūüôā

Scharfe Garnelen Spaghetti

 

1 Packung Tiefk√ľhl Garnelen
3-4 Fr√ľhlingszwiebeln
6 große Tomaten
Knoblauch
Weißwein
Spaghetti
Parmesan
Chiliöl oder Chili
Salz Pfeffer Kräuter

Fr√ľhlingszwiebeln und Tomaten kleinschneiden.¬†Knoblauch hacken oder pressen. Spaghetti aufsetzen. Garnelen auftauen und mit Salz, Pfeffer und Kr√§utern bestreuen. Zwiebeln und Knoblauch (und Chili) in (Chili)√∂l anbraten.

Garnelen dazu geben und ein wenig mitbraten.

Mit Weißwein ablöschen und ein wenig köcheln lassen. Tomaten dazu geben und 3 Minuten mitkochen lassen.

Mit Salz, Pfeffer und Kräuter abschmecken. Spaghetti mit der Sauce mischen und servieren. Bei Bedarf mit Parmesan bestreuen.

Spaghetti mit Erbsen und Möhren

1 Dose Erbsen und Möhren
300g Spaghetti
2 Schalotten oder 1 Zwiebel
Petersilie
2 EL Zitronensaft
150g Sahne
1 TL Senf
100g ger. Käse
Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Spaghetti abkochen.
Schalotten oder Zwiebeln klein schneiden und in einer Pfanne anbraten.
Erbsen und Möhren dazu und ein paar Minuten mitbraten lassen.
Sahne dazu, leicht einköcheln lassen.
Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Paprika w√ľrzen. Senf einr√ľhren. Petersilie dazu geben. Spaghetti mit hinein. Alles durchr√ľhren und servieren. K√§se auf dem Teller dar√ľberstreuen.

Als Feierabendessen, dass schnell gehen soll nehme ich immer Erbsen und M√∂hren aus dert Dose (siehe Foto). Wenn man Zeit hat nimmt man sie nat√ľrlich frisch ūüôā

Bandnudeln mit frischem Lachs in Wei√üwein – Sahne ‚Äď Sauce

350-400 g Lachsfilet
1 Schalotte
2 TL Tomatenmark
150 ml Wein, weiß, trocken
2 EL Weinbrand
200 ml s√ľ√üe Sahne
500 g Bandnudeln
Fett oder √Ėl zum Anbraten
Salz
Pfeffer

Die Nudeln bissfest kochen.
Das Lachsfilet mit einem scharfen Messer der Länge nach halbieren und dann quer in fingerbreite Streifen schneiden.
Die Schalotte abziehen und fein hacken. Fett oder √Ėl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig braten.
Tomatenmark, Weißwein und Weinbrand in die Pfanne geben und einkochen lassen.
Die Sahne nach und nach zugießen, ebenfalls einkochen lassen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Den Lachs in der Sauce ca. 1 Minute ziehen, aber nicht kochen lassen.
Die Nudeln abgießen und mit der Lachssahne mischen.
Dazu Weißwein trinken.;)

Nudel-Hähnchen Auflauf

4 St√ľck H√§hnchenbrustfilet
300 g Nudeln
60 ml Olivenöl
1 Zwiebel, gehackt
2-3 M√∂hren, gew√ľrfelt
1 Zucchini, gew√ľrfelt
450 ml passierte Tomaten
90 g Schmand
180 g Käse (Gouda), gerieben
Salz und Pfeffer

Gem√ľse und Zwiebeln klein schneiden.
Ofen auf 180¬į vorheizen.
Das gew√ľrfelte Fleisch bei gro√üer Hitze im √Ėl anbraten. Aus der Pfanne nehmen.
Die Makkaroni al dente kochen.
Zwiebel und Möhre in der Pfanne 10 Minuten
braten. Zucchini und Tomaten zugeben, aufkochen, Schmand dazugeben 5
Minuten köcheln lassen.
Die Makkaroni mit Fleisch und Tomatensoße vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
In eine Auflaufform f√ľllen und mit K√§se bestreut 20 Minuten √ľberbacken.