Makkaroni Auflauf mit Pilzen, Lauch und Paprika

1 Paprika
1 halbe Stange Lauch
200 g Makkaroni
2 Knoblauchzehen
250 g Champignons
1 EL Mehl
300 ml Milch
150 g  geriebener Käse (Parmesan)
2 EL Semmelbrösel
etwas Butter
Thymian
Pfeffer
Salz
Öl

Nudeln nach Packungsanweisung kochen und warm stellen. Knoblauch, Paprika, Lauch und Champignons klein schneiden. 
Bechamel Sauce: Butter in einem Topf flüssig werden lassen, Mehl dazu und verrühren. Nach und nach die Milch untergießen. Immer wieder aufkochen lassen. Am Ende die Hälfte des geriebenen Käse in die Sauce geben und ca. 5 Minuten bei kleiner Hitze weiter köcheln lassen. Achtung, viel rühren, damit nichts anbrennt.

Pilze in etwas Öl anbraten. Paprika, Lauch und Knoblauch dazugeben und mitbraten lassen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.

Die Hälfte der Nudeln in eine Auflaufform geben, das Gemüse darauf verteilen. Die Hälfte der Bechamelsauce über die Nudel-Gemüse Mischung geben. 

Nun die restliche Nudeln darauf, als nächstes die übrige Bechamelsauce. Ganz zum Schluss kommt der restliche geriebene Käse und ein paar Semmelbrösel. 

Bei 200 Grad Ober- Unterhitze so lange überbacken bis die Kruste goldbraun ist.

Nussschnecken

Für den Teig:
200 g Quark
50 g Zucker
3 EL Öl
5 EL Milch
200 g Mehl
2,5 TL Backpulver

Füllung
Ich hatte eine Fertigfüllung. Ich habe aber folgende Füllung schonmal gemacht und sie war sehr lecker.
300 g Nüsse, gemahlen
150 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
200 g Sahne

Den Quark mit Zucker, Öl und zunächst nur 3 El der Milch verrühren. Mehl mit Backpulver und Natron mischen und darunter mengen. Noch so viel Milch unterkneten, dass ein glatter, evtl. leicht klebriger Teig entsteht. Den Teig auswellen evtl. etwas Mehl dazu geben. Inzwischen den Ofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.
Nüsse, Zucker, Vanillezucker und Sahne vermischen. Die Masse auf die Teigplatte streichen. Die Platte und Füllung aufrollen.

In 2 cm dicke Scheiben schneiden und in Muffinförmchen setzen.

Anschließend im vorgeheizten Ofen etwa 15 min backen, bis die Oberfläche schön goldgelb wird.

Pasta mit Käse-Hackfleisch-Sauce


200 g Pasta
400 g Hackfleisch
1 Stange Lauch
200 g Schmelzkäse
400 ml Milch
Salz
Pfeffer
Majoran

Pasta nach Packungsanweisung gar kochen. Lauch in Ringe schneiden. Hackfleisch anbraten, Lauch dazugeben und mitbraten. 

Mit der Milch ablöschen und aufkochen. Schmelzkäse dazugeben und schmelzen lassen. 

Mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken und etwas einköcheln lassen bei sehr kleiner Hitze. Zusammen mit der Pasta servieren

Gebratene Nudeln mit Schinken und Ei

https://normaj0405.de/photo/Rezeptbilder/2012/Gebratene%20Nudeln%20mit%20Schinken%20und%20Ei.JPG

200 g Pasta
200 g gekochter Schinken
200 g Champignons
1 Dose Erbsen und Möhren gemischt
1 Zwiebel
2 Eier
100 ml Milch
5 EL Sojasauce
Pfeffer
evtl. Salz

Nudeln nach Packungsanweisung abkochen. Zwiebeln und Schinken klein schneiden. Champignons waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln, Schinken und Champignon anbraten. 

Erbsen und Möhren und Nudeln dazugeben und mitbraten. Eier, Sahne, Pfeffer und Sojasauce vermischen und über die Nudeln geben. Stocken lassen. Evtl. noch abschmecken und servieren.

Chilinudeln

2 Knoblauchzehen
2 Chilis
2 Dosen gehackte Tomaten
100 ml Rotwein
4 EL Pesto rosso
Salz
Pfeffer
Paprikapulver scharf
gehackte glatte Petersilie
geriebener Parmesan 

Pasta nach Packungsanweisung garen.
Knoblauch klein schneiden. Das grüne Ende der Chilis entfernen. Knoblauch in etwas Öl anbraten. Mit den Tomaten und dem Wein ablöschen Pesto rosso und Chilis dazugeben und vermischen. 10-15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver abschmecken. Chilis entfernen und etwas Petersilie dazugeben.

Pasta und Sauce auf einen Teller geben. Mit Parmesan und Petersilie garniert servieren.

Espresso-Nougat-Kuchen

125 g gehackte Haselnüsse
200 g weiche Butter
180 g Zucker (ich hatte nur noch Rohrzucker da)
1 Prise Salz
150 ml kalter Espresso
4 Eier
400 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
100 ml Milch
125 g Nougat

Haselnüsse in einer Pfanne rösten. Butter, Zucker und Salz schaumig rühren. Espresso und Eier unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren. 

Die Masse ist relativ fest aber mit der Milch und den Nüssen wird sie dann aber wieder cremig. Mehl und Nusse in den Teig geben und vermischen.

Nougat über dem Wasserbad schmelzen und in einem Strahl in den Teig geben. 

Mit einer Gabel leicht verrühren, so dass eine Marmorierung entsteht.

In eine Form füllen (wenn es keine Silikonform ist bitte vorher fetten)

Bei 160 Grad (Umluft) ca. 60 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit habe ich den Kuchen mit Backpapier abgedeckt, damit er nicht zu dunkel wurde.