Ruccola Tomate Mozzarella Rolle

Für den Teig

  • 250 g Quark
  • 3 Eier
  • 170 g geriebener Käse
  • Salz/Pfeffer

Für die Füllung

  • Ruccola
  • getrockente Tomaten
  • Oliven
  • Frühlingszwiebel
  • Mozzarella
  • Tomatenmark
  • Wasser
  • Gewürze nach eigenem Geschmack

Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Eier, 170 g ger. Käse und Quark vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf einem Backblech mit Backpapier verteilen.

Ca. 15-20 Minuten backen bis die Masse Farbe annimmt. Danach auf ein Schneidebrett stürzen und das Backpapier vorsichtig abziehen.

Während der Teig im Backofen ist, die anderen Zutaten waschen und kleinschneiden. Aus Tomatenmark, Gewürzen nach eigenem Geschmack und Wasser eine Sauce machen.

Überlegen wie man später rollen möchte. Ich habe mich entschieden die kurze Seite einzurollen. Daher habe ich einen Rand an einer der beiden kurzen Seiten gelassen. Tomatensauce auf der Teigplatte verteilen. Danach alle Zutaten ebenfalls darauf geben.

Jetzt vorsichtig einrollen. Mit dem Messer durchschneiden und genießen.

Strammer Max

Pro Person

  • 2 Scheiben Brot
  • Kochschinken
  • Käsescheibe
  • Tomatenscheiben
  • Bacon
  • Ei
  • Gewürze nach eigenem Geschmack

Brot im Toaster kurz toasten. Mit Kochschinken, Käsescheibe und Tomatenscheiben belegen. Bei 200 Grad Umluft im Backofen ca 10 Minuten backen lassen.

Währenddessen den Bacon und das Ei einbraten. Alles übereinandner legen und servieren.

Linsen-Reis- Salat

  • 50 g Reis
  • 50 g Linsen (rot)
  • 1/2 Gurke
  • 2 Tomaten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Dressing nach eigenem Geschmack

Reis und Linsen nach Packungsanweisung abkochen und etwas abkühlen lassen. Gurke, Tomate, Frühlingszwiebel, Knoblauchzehe klein schneiden und in eine Schüssel geben.

Dressing nach eigenem Geschmack machen. Alles miteinander vermischen und ein paar Stunden ziehen lassen.

Tomate-Mozzarella-Toast Auflauf

  • 6 Scheiben Toast
  • 3 große Tomaten
  • 2 Mozzarella Kugeln
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Öl
  • Gewürze nach Wahl, bei uns Rosmarin, Basilikum, Salz, Pfeffer, Chili
  • etwas Butter

Auflaufform mit Butter einreiben. Toastbroat reinlegen, darf sich gerne überlappen.

Knoblauch und Zwiebel klein schneiden. Mit Öl, Rosmarin, Pfeffer Salz mischen. Auf dem Toastbrot verteilen. Tomate und Mozzarella klein schneiden und ebenfalls auf dem Toastbrot verteilen.

Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Ca. 30 Minuten überbacken. Basilikum drauf geben und mit z.B. Salat servieren.

Avocado-Garnelen-Knoblauch

  • 2 große Avocado (oder 3 kleine)
  • Garnelen TK (auftauen lassen)
  • Knoblauch (klein schneiden)
  • Öl
  • Paprikapulver, Salz, Pfeffer
  • 2 EL Mayonnaise
  • 1 EL Ketchup
  • 1 TL Worcester Sauce
  • Salz, Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Kresse

Mayonnaise mit Ketchup, Worcester Sauce vermischen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Falls bei den Garnelen die Schale noch dran sein sollte, bietet es sich an diese vorab zu entfernen.

Olivenöl in eine Pfanne geben, Pfanne erhitzen und die Garnelen 2 Minuten von jeder Seite anbraten. Knoblauch und Salz, Pfeffer, Paprikapulver dazu geben und kurz mitbraten lassen.

Avocado halbieren, Kern entfernen und schälen. Auf einem Teller anrichten. Sauce und Kresse drüber geben. Garnelen  und ein wenig Knoblauch drauf. Dazu gabs bei uns Salat.

Krautsalat (asiatisch)

  • 250 g Chinakohl
  • 1 rote Zwiebel
  • Knoblauchzehen
  • Schnittlauch
  • Sauce mischen aus: Paprikapulver, Sojasauce, Essig, Zucker, Salz, Wasser

Chinakohl, Knoblauch und Zwiebeln klein schneiden. Mit der Sauce vermischen.

Gyrosrolle

  • 3 Eier
  • 250 g Quark
  • 170 g geriebener Käse
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Tomaten
  • 2 große Salatblätter
  • etwas Weißkohl klein geschnitten
  • 100g klein geschnittenes Fleisch mariniert mit Gyrosgewürz
  • Joghurt/Saure Sahne
  • Öl
  • Essig
  • Knoblauch
  • 1/2 rote Zwiebel

Tomaten, Salat, rote Zwiebel, Kohl klein schneiden.

Joghurt/Saure Sahne mit etwas Öl, Essig, Salz, Pfeffer abschmecken und eine KNoblauchzehe klein geschnitten hinzufügen.

Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Eier, 170 g ger. Käse und Quark vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf einem Backblech mit Backpapier verteilen.

Ca. 15-20 Minuten backen bis die Masse Farbe annimmt. Danach auf ein Schneidebrett stürzen und das Backpapier vorsichtig abziehen.

Während der Teig im Backofen ist, das Fleisch anbraten, abkühlen lassen und klein schneiden.

Überlegen wie man später rollen möchte. Ich habe mich entschieden die kurze Seite einzurollen. Daher habe ich einen Rand an einer der beiden kurzen Seiten gelassen. Joghurtsauce auf der Teigplatte verteilen. Danach alle Zutaten ebenfalls darauf geben.

Jetzt vorsichtig einrollen. Mit dem Messer durchschneiden und genießen.

Quetsche Kartoffel

  • 10-12 kleine Kartoffeln geschält, gekocht und abgekühlt oder kalt
  • Öl
  • Gewürze nach eigenem Geschmack. Bei uns Salz, Kräuter, Pfeffer, Paprikapulver)

Gekochte Kartoffeln mit einem Glas oder dem Handballen auf einem Backblech platt drücken. Mischung aus Öl und Gewürzen nach Wahl machen und die Kartoffeln damit bestreichen.

Bei 200 Grad Umluft ca. 20-25 Minuten im Backofen backen lassen.

„Toast“ Hawaii mit Sauerteig Brot

  • 6 Scheiben Sauerteigbrot
  • 6 Scheiben gekochter Schinken
  • 1 Ananas frisch
  • 6 Scheiben Käse
  • Butter

Sauerteigbrot toasten und mit Butter bestreichen. Gekochter Schinken in etwas Butter anbraten. Auf den Toast legen. Haut der Ananas abschneiden und in Scheiben schneiden. Ananas in etwas Öl andünsten, das sorgt dafür dass die Enzyme getötet werden die das komische Gefühl im Mund machen.

Ananas auf das Brot/Schinken legen. Käsescheibe drüber. Bei 180 Grad Umluft im Backofen 15 Minuten backen lassen.