Schwarz-Grün Gebäck

250 g Mehl
50 g Kakopulver
100 g Puderzucker
1 Prise Salz
200 g kalte Butter in Stücken
1 Ei
zu einem Teig vermengen. Den Teig mind. 1 Stunde kalt stellen.

300 g Mehl
70 g sehr fein gemahlene Pistazien
100 g Puderzucker
1 Prise Salz
200 g kalte Butter
1 Ei
zu einem Teig vermengen. Den Teig zu (bei doppelter Menge) 7 Teigrollen formen und in Klarsichtfolie eingewickelt mind. 1 Stunde kalt stellen.

Den dunklen Teig jeweils 5 mm dick, möglichst rechteckig ausrollen. Mit Wasser bestreichen, die grüne Teigrolle darauflegen, dabei seitlich überstehenden Teig abschneiden. Schokoteig eng über den Pistazienteig wickeln.

Teigrollen in Klarsichtfolie einwickeln und mind. 2 Stunden kalt stellen. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen.

Im heissen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) 10 Minuten backen.
Abkühlen lassen.

400 g dunkle Kuchenglasur nach Packungsanweisung schmelzen. Kuvertüre zum schmelzen bringen und die Plätzchen mit der Kuvertüre bespritzen. Wir haben eine Spritztülle mit ganz dünner Öffnung verwendet. Mit gehackten Pistazien bestreuen und trocknen lassen.

Zweifache Menge machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.