Einfache Tomatensauce

1 große Zwiebel
2-3 Staudensellerie Stangen
2 Karotten
1 Knoblauchzehe
1-2 Dose gehackte Tomaten
Tomatenmark
Oreagano
Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
Zucker
300 gramm Spaghetti

Das Gemüse so klein wie möglich schnippeln (Würfelchen) und in gut 3 Esslöffel nativem Olivenöl extra andünsten.

Wenn das Gemüse ein bisschen weich geworden ist, die gestückelten Tomaten dazugeben. Mit Tomatenmark etwas andicken (nach Geschmack).
Dann das Ganze würzen mit ca. 1 Teelöffel Zucker, einer Prise Salz, 2 Teelöffel Oregano, 2-3 Teelöffel Gemüsebrühe.

Gefüllte vegetarische Paprika

1 – 1,5 rote Paprika pro Person
Oliven
1 Feta
250 g Cocktailtomaten
Olivenöl
Kräuter
Salz, Pfeffer
Ciabatta Brot oder Baguette

Paprika halbieren, Kerne entfernen.
Oliven. Tomaten, Feta klein hacken. Olivenöl dazu und nach belieben würzen.
In die Paprika einfüllen und ca. 25 Minuten bei 200 Grad backen.
Dazu Ciabatta-Brot oder Baguette servieren.

Spaghetti mit Erbsen und Möhren

1 Dose Erbsen und Möhren
300g Spaghetti
2 Schalotten oder 1 Zwiebel
Petersilie
2 EL Zitronensaft
150g Sahne
1 TL Senf
100g ger. Käse
Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Spaghetti abkochen.
Schalotten oder Zwiebeln klein schneiden und in einer Pfanne anbraten.
Erbsen und Möhren dazu und ein paar Minuten mitbraten lassen.
Sahne dazu, leicht einköcheln lassen.
Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Senf einrühren. Petersilie dazu geben. Spaghetti mit hinein. Alles durchrühren und servieren. Käse auf dem Teller darüberstreuen.

Als Feierabendessen, dass schnell gehen soll nehme ich immer Erbsen und Möhren aus dert Dose (siehe Foto). Wenn man Zeit hat nimmt man sie natürlich frisch 🙂