Erdnuss-Schoko-Plätzchen

60 g weiche Butter
50 g Zucker
1 Ei
50 g Erdnussbutter (wahlweise mit Stückchen)
140 g Mehl
1/3 TL Backpulver
1 TL Kakao
etwas dunkle Kuvertüre zum Verzieren (1 Päckchen reicht für 4 Fache Menge der Plätzchen)

Butter mit Zucker schaumig rühren. Ei und Erdnussbutter dazu geben und verrühren. Mehl, Backpulver, Kakao dazugeben und verkneten.

Teig in Rollen formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Teig aus dem Kühlschrank holen und in kleine Stücke schneiden.

Diese Stücke zu Kugeln rollen und mit der Hand platt drücken. Auf ein Blech mit Backpapier legen und im Backofen 12-14 Minuten (bei zwei Blechen 7 + 7 Minuten) backen lassen.

Vom Blech ziehen um sie auskühlen zu lassen.
Danach mit Kuvertüre verzieren.

 

Memo: 4-fache Menge ergibt 140 Kekse. 2018 sollten wir daher mindestens 6 fache Menge machen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.