Gemüsebrühepulver selbstgemacht

  • 500 gramm Gemüse nach Wahl (Karotten, Sellerie, Zwiebel, Knoblauch, Petersilienwurzel, etc)
  • Salz
  • Gewürze nach Wahl (Pfeffer, Paprikapulver, Zwiebelpulver, Knoblauchpulver, etc.)

Gemüse so klein wie möglich schneiden oder raspeln, Je kleiner je besser. Backofen auf 80-100 Grad stellen, am Besten Umluft und dann viel Zeit nehmen.

Das klein geschnittene / geraspelte Gemüse auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und in den Backofen geben.

Alle halbe Stunde/Stunde mal durchmischen. Wir haben insgesamt 4-6 Stunden gebraucht bis es komplett trocken war. Danach haben wir das Gemüse durch einen Häcksler gegeben. Man mischt es dann noch mit Salz und Gewürzen nach Wahl und hat dann Gemüsebrühepulver.

 

Eine Antwort auf „Gemüsebrühepulver selbstgemacht“

Kommentare sind geschlossen.